Auf den Spuren von Fred Höfler und Volker Heißmann

Die SpVgg Greuther Fürth hat mit Fred Höfler als Präsidenten und Volker Heißmann als Vizepräsidenten zwei Persönlichkeiten im Vorstand, die aus der Wirtschaft seit Jahren bekannt sind. Die Turnabteilung der SpVgg Greuther Fürth e.V. ist nun den Spuren der beiden gefolgt. Am Freitag, den 29. März 2019 statteten wir der ehemaligen Arbeitsstätte von Fred Höfler einen Besuch ab und konnten bei einer Führung in der Tucher Brauerei so einige spannende Geschichten hören. Im Anschluss ging es dann in das Grüner Brauhaus in der Comödie Fürth, wo bei gutem Essen und Getränken der Abend gemütlich ausklingen konnte.

Um 15:50 Uhr versammelten sich die 30 angemeldeten Teilnehmer aus den verschiedenen Kursen der Turnabteilung auf dem Parkplatz vor der Tucher Brauerei.

Warten auf dem Parkplatz
Parkplatz Tucher Brauerei

Pünktlich 16 Uhr begrüßte uns der Leiter der Brauereiführung Helmut Ell.

Begrüßung durch Helmut Ell
Ausstelllungsraum Tucher Brauerei

Sicherheit hat Vorrang und daher gab es für jeden Teilnehmer eine elegante Warnweste.

Sicherheit hat Vorrang
Warnwesten für Alle


Nach einem kurzen Spaziergang im Gänsemarsch entlang der Stadtgrenze erfuhren wir  viel  Wissenswertes über die Geschichte  der  Tucher  Brauerei.  Dabei  konnten  wir  auch Lernen  warum  nur Lehrgut  auf  dem  Hof  gelagert  wird  und  warum  dort  auch mehrere  Hundert  Kästen  einer  friesischen  Brauerei  stehen.

Helmut Ell erklärte auch, warum es richtig ist, wenn man von der Fürther Tucher Brauerei und von der Nürnberger Tucher Brauerei spricht. Im Brauhaus ging die Lehrstunde dann erst richtig los. Aber auch wenn alle Teilnehmer wie brave Schüler in Reih und Glied sitzen, war es mit Sicherheit keine trockene Angelegenheit. Mit viel Witz und Charme erfuhren wir die Grundlagen der Bierherstellung und konnten das ein oder andere Gläschen auch selbst probieren.


Im Ansschluss ging es dann durch das Sudhaus und die Fassabfüllung zurück zu unserem Startpunkt

Ab 18:45 Uhr gab es im Anschluss im Grüner Brauhaus noch ausreichend Zeit um den Hunger aller Teilnehmer zu stillen und den Abend in geselliger Runde ausklingen zu lassen.


Der Abteilungsausflug mit der Führung bei Tucher und dem anschließenden Ausklang im Grüner Brauhaus war für alle Teilnehmer eine rundum gelungene Sache. Da dieser erste Termin bereits innerhalb von wenigen Tagen ausgebucht war, wird es am 17. Mai eine Wiederholung geben. Wer an dieser zweiten Brauereiführung teilnehmen möchte, kann sich noch bei seinen Übungsleitern anmelden. Dazu bitte das ausgefüllte Anmeldeformular zusammen mit den 6€ bei den Übungsleitern abgeben. Aktuell sind noch ein paar Restplätze verfügbar. Eine Teilnahme ist ab 18 Jahren erst möglich.. Die Anmeldeformulare sind bei den Übungsleitern erhältlich und liegen auch im Büro der Herzsportabteilung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*